Volsunga-Saga und andere Helden

PDFDruckenE-Mail
Die Volsunga - Saga: der Epos um Sigurd und Gudrun. Die Erzählungen über Brynhild. Die Sagen über Helge und Hogne. Die Geschichten über Lindwürmer und andere Wesen...
Volsunga-Saga und andere HeldenVolsunga-Saga und andere Helden
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Verkaufspreis18,95 €
Preisnachlass
Summe Preisnachlässe:
Standardisierter Preis / kg:
Beschreibung

Tauchen Sie ein, in eine uns bekannte und doch so ferne Welt. In die Welt des Nordens, in die Welt der altdeutschen Sagen. In die Welt der Menschen und Götter. In die Welt unserer Vorfahren und Geschichtenerzähler. In die Welt der Helden. Geschichten, einst weitergereicht von Mund zu Mund, die uns erzählen von Neid, von Missgunst, von Verrat, von Gewalt und von Liebe. Von Treue und Eide. Von Krieg und Friede, von Macht und Armut.

In die Welt von einst! In unsere Welt! Denn es ist auch die Welt der Weisheit und Weisheiten, die Welt des Glaubens, Hoffens und die Welt des Wissens. Die Welt der Demut und der Rache, die Welt der Menschen.

Es ist die Welt in der Frauen sich rächen, Männer kämpfen und aus Kindern Helden werden - zusammengetragen von Hagen Ernst

 

ISBN/ISBN 13: 1517618673 / 9781517618674

180 Seiten Taschenbuch

 

Lesermeinungen:

Ch. Müller (5 Sterne) Hagen Ernst, der Autor von "Die Verbotspartei: Die Grünen - von der Freiheit bis zum totalen Verbot" legt hier ein hervorragendes Buch über die alten Sagen unserer Vorfahren vor.
So zeigt er uns unter anderem die Volsungasaga; den Epos um Sigurd und Gudrun. Und auch die Erzählungen über Brynhild. Ebenso bringt er uns die Sage von Helge und Hogne nahe. Und völlig recht hat er, wenn er schreibt, diese Sagen hätten es nicht verdient durch Hollywood-Geschichten umgeschrieben zu werden. Darum ist es gut das sein Buch vor kurzem herauskam und uns nun die Wahrheit nahegebracht wird.
Hilfreich empfand ich beim lesen des Buches auch die Fußnoten, die uns mit diesen Dingen eher unvertrauten Lesern alte Worte erklären, die wir heute nicht mehr kennen. Die wichtigeste Quelle die Herr Ernst für sein Buch benutzte, war "Altdeutsche und Altnordische Helden-Sagen" von Anton Edzardi, das 1880 erschienen ist. Darum ist es nur fair, wenn ich sowohl Herrn Ernst wie auch Herrn Edzardi danke, dass sie mir eine Welt von früher nahegebracht haben. Die Welt der alten deutschen Sagen.
Und wie kann man einem Volke näherkommen, als durch seine Sagen? :-)

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.